UFO-Challenge 2020-2021 - 7. Monat: April - Nr. 7

23 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
#1 31. März 2021
Britt Rensch
Bild des Benutzers Britt Rensch

UFO-Challenge 2020-2021 - 7. Monat: April - Nr. 7

…und schon haben wir den 1. April.

Auch im März sind wieder viele tolle Fotos von fertiggestellten Ufos eingegangen.
Wer noch einmal schauen möchte, hier wieder die Links zur Galerie:
UFO-Challenge 2020/2021 Oktober - Dezember 2020 | Patchwork Gilde Deutschland e.V.
UFO-Challenge 2020/2021 Januar - März 2021 | Patchwork Gilde Deutschland e.V.

Diesen Monat habe ich Petra de Wit aus Niedersachsen virtuell gebeten, die Zahl des UFOs auszuwählen, die uns im April begleiten wird.

Petra, Jahrgang 1966, hat gefühlt schon immer genäht. Seit einem schweren Unfall hat sie jedoch Schwierigkeiten mit ihrem Kurzzeitgedächtnis. Dann fühlt sie sich manchmal so als ob sie jede Patchworktechnik ein zweites Mal erlernt. Dabei unterstützt sie ihre starke Willenskraft und ihre Zielstrebigkeit. Mit dieser hat sie auch im zweiten Berufsleben eine Ausbildung zur Heilpraktikerin und Osteopathin absolviert. Intensiv Patchwork näht Petra seit 2020. Seitdem ist sie auch Mitglied in der Patchwork Gilde.

Wir haben uns online bei einem Kurs im Gilde-Winter kennengelernt.

Drei Fragen an Petra:

o Wie kamst du zum Patchwork?
- Eigentlich krankheitsbedingt, ein Hobby suchend. Damit mir zu Hause nicht die Decke auf den Kopf fällt. Und: es musste mit Stoffen und Nähen zu tun haben.

o Welche Technik liebst du besonders?
Am besten gefällt mir, dass durch das Zusammenstellen der Blöcke immer wieder eine andere Wirkung entsteht. Egal, ob mit Hand oder mit der Maschine genäht. In der Gemeinschaft, oder am Abend mit der Familie nähe ich am liebsten EPP.

o Was reizt dich, was möchtest du unbedingt ausprobieren?
Ich habe sehr hohe Ansprüche an die Ausführung meiner Arbeiten. Als nächstes möchte ich unbedingt den NYB nähen.

Anmerkung von Petra: Leben ist Bewegung, und das nicht nur räumlich!

Petras Zahl des Monats März ist ihre Lieblingszahl: 7.

UFOs gehören nicht zu ihrem Leben. Was begonnen wird, wird auch fertig gemacht. Dann lieber auf eine Technik verzichten. "Jeder fertige Quilt erfüllt mich mit Stolz und hat für mich schon deshalb eine besondere Bedeutung".
Für die UFO-Challenge zeigt sie uns ihre kürzlich fertiggestellte Gewichtsdecke, die sie in ihrer Arbeit einsetzt. Gewichtsdecken, sensorische Decken oder Therapie-Decken haben aufgrund spezieller Füllstoffe (sandfeine Glasperlen) ein höheres Gewicht. Diese führen zur gleichmäßigen Verteilung des Gewichts in der Decke und lassen Empfindungen wie die einer Umarmung zu.

Wir wünschen euch gemeinsam ein Frohes Osterfest unter den Möglichkeiten, die sich uns bieten.
Bleibt gesund. Allen, denen es gerade nicht gut geht, wünschen wir gute Besserung.

PS: Über Fotos eurer fertiggestellten Ufos für unsere Galerie würden wir uns wieder sehr freuen.

1. April 2021
Katrin Getto

Hallo zusammen,

wenn das nicht zum 1. April passt: Quadrate im Verschnitt aus Weihnachtsstoffen! Bei den Patchworktagen in Einbeck entstanden.

Schöne Ostern und liebe Grüße

Katrin

Britt Rensch
Bild des Benutzers Britt Rensch

Einbeck, das dürfte ja auch schon eine Weile her und gut abgelagert sein. Viel Erfolg, Katrin.

1. April 2021
Monika Nordmann

Meine Nummer 7 entstammt der Challenge "100 modern Quilt Blocks". Aus den 100 Blocks habe ich zwei Quilttops genäht. Ein TOP davon ist schon zum Quilten vorbereitet und soll diesen Monat endlich gequiltet werden. 

1. April 2021
Brigitte Fröhlich
Bild des Benutzers Brigitte Fröhlich

Hallöchen,

meine Nr.7 wird ein schöner Kopfkissenbezug - passend für die Frühlingszeit. 

Ich wünsche allen schöne Ostern 

Brigitte

 

1. April 2021
cordula widmann

Guten Abend,

meine Nummer 7 sind Churn Dash Blöcke aus alter Bettwäsche. Eine Tischdecke bzw. einen Läufer für den Tisch könnten wir brauchen mal sehen was es wird.

Euch allen schöne Ostern

 

2. April 2021
Rita Seitz

Mein UFO Nr. 7 ist die Verarbeitung der bei den Patchworktagen 2017 in Fürth gewonnenen Baum-Blöcke. Im Laufe des Monats April soll aus den 20 vielfältigen Blöcken das Top entstehen.

3. April 2021
cordula widmann

Liebe Rita,

ich benutze nun einfach das Arbeits-Du. Da bin ich ziemlich gespannt auf  das Top. Ich habe nämlich einen meiner Bäume auf deinem Foto entdeckt. Das freut mich sehr.

Liebe Grüße

cordula

Rita Seitz

Liebe Cordula,

das freut mich auch, danke für den Block.

Welches Bäumchen ist es denn?

Liebe Grüße

Rita

cordula widmann

Liebe Rita,

das fünfte ist es. Genauso ein schräger Vogel wie ich wink. Aber mach dir bitte keinen Stress, wenn es dir nicht gefällt....

Ich freue mich schon auf dein Ergebnis.

liebe Grüße cordula

3. April 2021
Gudrun Jensen

Aus vielen Flanellresten habe ich diesen kleinen Quilt genäht. Er hat auch als Rückseite Flanell, auch aus lauter Resten. Jetzt war es so kalt, dass ich gerne darunter gesessen habe und mit Sashikonadeln und Knopflochgarn gequiltet habe. Überraschenderweise hatte ich sogar schon die Einfassung aus lauter Flanellresten zusammengestückelt. So habe ich das kleine Teil (1mx1m) ganz flott fertig stellen können.

3. April 2021
Diana Behne

Mein 7. UFO ist ein "unmöglicher Stern". Auf einer Messe hat mich das Bild so interessiert, dass ich die Anleitung mitgenommen habe. Die Anleitung ist auf niederländisch geschrieben, was mich bald nach dem Beginn dazu gebracht hat, alles liegen zu lassen. An einem Punkt muss ich etwas falsch verstanden haben. Die UFO-Aktion ist eine gute Gelegenheit, mich mit dem Paper Piecing unter niederländischer Anleitung auseinander zu setzen. Außerdem muss ich den Quilt unbedingt fertig bekommen, da ich Bilder mit optischen Täuschungen faszinierend finde.

6. April 2021
Petra de Wit
Bild des Benutzers Petra de Wit

Britt hat mich supernett vorgestellt und auch ich freue mich um alle Bilder an zu schauen ! Allen viel spaß beim fertigstellen euer UFO.

6. April 2021
Irén Funke
Bild des Benutzers Irén Funke

Mich hat die Mutter meiner Patentochter um eine Erinnerungskissen gebeten und hat mir ein kleines Kissen ca. 25x25 cm gegeben das vorn und hinten ein Pierrot Muster  hatte. Mit diesem Kissen hat meine Patentochter lange Jahre als Kind geschlafen. Sie ist leider im November mit 40 Jahren an Brustkrebs gestorben und hat einen Jungen, Béla mit 7 Jahren hinterlassen.

Die Grossmutter möchte, dass ich das Kissen für Béla verarbeite, damit er in dieser Form ein Erinnerungsstück von seiner Mutter hat. Einige Zeit lag das kleine Kissen bei und ich habe das Foto von meiner Patentochter lange angeschaut und dann eines Tages kam mir die Idee zur Verarbeitung.

 Das Ergebnis möchte ich gern zeigen. 

 

7. April 2021
Birgit Fischer
Bild des Benutzers Birgit Fischer

Das ist mein grösstes und wahrscheinlich auch ältestes UFO - ein Samplerquilt mit Leuchttürmen nach einem Piecemaker-Kalender. Gut, dass ich diesen Monat etwas Urlaub habe, sonst würde das Projekt wahrscheinlich nicht fertig. Ich habe schon mehr als einen Tag damit verbracht, die Papierreste von der Rückseite zu entfernen.

Das Top habe ich über Jahre genäht, vorallem die Applikationen waren eine Herausforderung. Da ich nicht gerne mit der  Hand nähe habe ich viel mit der Maschine genäht und appliziert. Das Arbeiten an diesem Quilt ist für mich ein bisschen eigene Quiltgeschichte, vieles würde ich heute anders machen.

7. April 2021
Anne Driever

Hallo zusammen,

mein UFO Nr. 7 ist eine Kirchenfenster Muster. Diesen habe ich 2004 begonnen Er lag zugeschnitten und sortiert jahrelang

in einer Schublade. Nun habe ich ihn endlich fertig gestellt.

Liebe Grüße aus Bremen

Anne

7. April 2021
Ute Schappert

Mein UFO Nr. 7 ist ein Mystery-Block von Regina Grewe.

Ich werde mal wieder eine Einkaufstasche nähen.

cordula widmann

Liebe Ute,

wie cool. Mir gefallen deine Einkaufstaschen.smiley

Liebe Grüße cordula

 

 

8. April 2021
cordula widmann

Fertig. Ich bin fertig. Diesmal gings schneller. Wohnung ist ja nun auch fertig wink. Ich habe einen neuen, etwas breiteren Tischläufer und ich freue mich schon, wenn ich einen dicken Strauß Pfingstrosen in einer schönen Vase auf den Läufer stellen kann. 2 Blöcke sind noch über...mal sehen, was sich damit noch machen lässt.

Liebe Grüße cordula

10. April 2021
Ina Wiederhöft

Mein UFO diesen Monat ist ein schon älterer Gemeinschaftsquilt. Eine Weltkugel mit den Kontinenten und dazu passende Patchworktechniken/Blöcke.

Das schwierige wird nicht das Quilten, sondern die Aufhängung sein. Der Kreis hat einen Durchmesser von 140cm und soll ein Wandbehang werden.

Gruss Ina

Ingrid Strixner

Hallo Ina,

mach ihm doch einen halbrunden Tunnel auf die Rückseite, direkt am Binding entlang, und da so eine Fiberglas-Zeltstange rein. Und wenn die untere Seite schlabberig wirkt, dort noch mal das gleiche.

Gutes Gelingen wünscht Dir

Ingrid

Ingrid Strixner

Oder Du haust ihm ringsherum Ösen rein und spannst ihn auf einen Metallring, so wie die Trampolins aufgespannt werden.

Ina Wiederhöft

Hallo Ingrid,

Vielen Dank für deine Vorschläge. An die flexible Stange hab ich auch schon gedacht. Ich werde ihn erstmal Quilten und sehen wie er sich so verhält.

Gruß Ina