Weitere Gildeausschreibungen

Wir freuen uns, dass Sie sich an einer unserer Ausschreibungen beteiligen möchten!

 

2. Communiqué September 2021

Die Lage in Kabul ist zurzeit sehr ruhig, auch wenn - oder gerade weil - die Menschen sich nicht trauen, auf die Straße zu gehen; doch allgemein herrscht eine „entspannte“ Lage. Die zwei Familien aus Kabul bleiben zuhause und warten ab, jedoch mit großer Angst im Bauch, dass über Nacht die Taliban bei ihnen einfallen.

Auf der Shomali-Hochebene, wo die Stickerinnen leben, sieht die Lage anders aus: wegen der geographischen Lage – unmittelbar vor dem Panshir-Tal - und weil die Bevölkerung hauptsächlich tadschikisch ist, gab es 3 Wochen lang Krieg. Die Menschen sind großteils geflüchtet (nach Kabul oder Umgebung), tadschikische Männer wurden als „Pfand“ für den Austausch gegen Kriegsgefangene gekidnappt.

Stickerinnen haben unseren Mitarbeiter angerufen, um nach ihrem Geld zu fragen, doch im Moment können wir kein Geld senden, und leider müssen sie noch warten. Es fehlt dramatisch an Geld.

Unser Mitarbeiter aus Herat, der sich z.Z. im Iran befindet, hat immer noch keinen Evakuierungsbescheid von der deutschen Regierung erhalten. Während er wartet, wird er für den Verein eine Nothilfe in den Iran zu Gunsten afghanischen Frauen und Kinder durchführen.

Wir aus dem Verein sind weiter bemüht, die Familien aus Kabul evakuieren zu lassen, doch die deutsche Regierung teilt mit, sie sei nicht so weit.

Wir sind fast ständig im Kontakt (WhatsApp), obwohl die Taliban schon mal in mehreren Stadtvierteln im Norden Kabuls (wo viele Tadschiken leben) halbtagweise das Internet blockiert haben, um ihre Macht auszuüben.

Wir sind zuversichtlich, dass die Lage sich die kommenden Monate stabilisieren wird und denken, dass die Taliban die Aktivitäten unseres Vereins befürworten werden; die Anerkennung bzw. Beziehung zur deutschen Regierung wird von ihrer Seite sehr gewünscht.

Und wir denken, es ist nicht an der Zeit, die Bevölkerung im Stich zu lassen.

Es bleibt im Moment nur das Abwarten und HOFFEN.

Pascale Goldenberg

Download Teilnahmebedingungen
Ausschreibung für die Patchworktage 2022 in Meiningen

„Von virtuell zu analog“

Online Patchworktage sind toll – aber wir wollen nach Meiningen

  • Nachdem die Patchworktage 2021 erneut wegen der COVID 19 Pandemie nicht in Meiningen vor Ort stattfinden konnten, wird die Veranstaltung auf 2022 verschoben und wird dann - wie ursprünglich geplant - in Meiningen stattfinden. Claudia Itzwerth hat für die Gilde für diese besonderen Online-Patchworktage einen besonderen, runden Pin gestaltet. Er steht im Mittelpunkt dieser Ausschreibung. Der Pin für 2021 muss in dem Quilt integriert werden. Sie können ihn für 4€ (incl. Porto und Verpackung) auf unserer Homepage anfordern. Dort können Sie auch die Anmeldeunterlagen herunterladen.
  • Jeder darf mitmachen: auch Nicht-Mitglieder.
  • Maße des Quilts: 15 cm breit x 60 cm hoch
  • In den unteren 8 cm der Vorderseite soll Ihr Name stehen
  • Jeder Quilt aus dieser Ausschreibung wird auf den Patchworktagen 2022 in Meiningen und auf unserer Homepage zu sehen sein. Weitere Ausstellungsorte können dazu kommen und werden auf der Homepage unter <Termine> bekanntgegeben.
  • Befestigen Sie zum Hängen auf der Rückseite oben einen 10 cm breiten Tunnel (bitte stabil).
  • Die Arbeiten werden an unsere Geschäftsstelle geschickt. In das Päckchen geben Sie bitte auch--
    - ein ausgefülltes ein Anmeldeformular und
    - einen an Sie selbst adressierten und ausreichend frankierten Umschlag für den Rückversand.
  • Einsendeschluss: 30.4.2022
  • Es fällt keine Anmeldegebühr an.
  • Sie erhalten Ihren Quilt nach einem Jahr zurück, spätestens im Juli 2023.
  • Mit der Einreichung des Anmeldeformulars erklären Sie sich einverstanden, dass die Patchwork Gilde Deutschland e.V. Fotografien von Ihrem Quilt in allen Medien für Werbezwecke verwenden darf.
  • Einreichungsunterlagen finden Sie hier, sobald der PIN ausgeliefert werden kann (vermutlich ab der 14. KW)

Hier der Link zur Pin Bestellung: Shop

Den kompletten Text finden sie in der Download-Datei.

 

Analog zu digital als Download
Ausschreibungen für unsere Patchwortage 2021
Feuer und Wasser

Die Anmeldung für Feuer und Wasser ist jetzt online freigeschaltet! Sie können sich ab sofort Ihren Quilt hier anmelden

Bitte schicken Sie Ihren Quilt bis zu 15.4.2021 an unsere Geschäftsstelle:

PatchworkGilde Deutschland
Kampstraße 34
44137 Dortmund

  • Thema der Ausschreibung ist „Feuer und Wasser“. Sie können die Elemente darstellen, Löscharbeiten oder Gegensätze, die sich wie Feuer und Wasser verhalten. Lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf !
  • Teilnahmeberechtigt sind Mitglieder der Patchwork Gilde Deutschland e.V. (neu eingetretene Mitglieder bitten wir, dies zu vermerken).
  • Die Größe der Arbeit soll 35 cm breit x 70 cm hoch sein und darf max. 3 cm tief sein.
  • Mehr finden Sie im Heft140 Seite 12 oder im PDF-Download
  • Ansprechpartner: barbara.langeatpatchworkgilde.de

Einsendeschluss: 15.04.2021