UFO-Challenge 2020-2021 - 3. Monat: Dezember - Nr. 3

44 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
#1 30. November 2020
Britt Rensch
Bild des Benutzers Britt Rensch

UFO-Challenge 2020-2021 - 3. Monat: Dezember - Nr. 3

…ja ist denn heute schon der 1. Dezember? Naja noch nicht ganz, aber gleich. Heute mal ein wenig früher...

Auch im vergangenen Monat sind wieder viele UFOs fertig geworden
Wer noch einmal schauen möchte, hier wieder der Link zur Galerie: https://www.patchworkgilde.de/galerie/mitglieder-quilts/20202021. Viel Spaß beim Stöbern.

Im November finden traditionell die Lehrproben der angehenden KursleiterInnen statt. Durch Corona ging die Patchwork Gilde auch da erfolgreich neue Wege. Die Teilnehmerinnen konnten im November bzw. können im Januar von einer Lehrprobe mit Anwesenheit auf einen Onlinekurs umsteigen.
Den PatchworkerInnen, die im Januar ihre Lehrprobe haben, wünschen wir viel Erfolg. Allen, die im November ihre Lehrprobe gehalten haben, herzlichen Glückwunsch.

Stellvertretend für die „Prüflinge“ des Novembers, habe ich Ilonka Harz virtuell gebeten, die Zahl des UFOs zu benennen, mit dem wir uns im Dezember beschäftigen wollen.
Ilonka, geboren 1966 im schönen München, habe ich während einiger Kurse in der Patchwork Gilde kennengelernt und wir hatten schon viel Spaß miteinander. Seit 2018 ist sie Mitglied in der Patchwork Gilde und seit ca. 5 Jahren fleißig am Quilten.

Auch heute wieder die drei Fragen:

• Wie kamst du zum Patchwork?
o Daran ist Harrison Ford schuld. Ok, Spaß beiseite, ich sah einen Spielfilm mit Harrison Ford, in dem die Amischen eine Rolle spielen. Über diese Menschen und ihre Lebensweise wollte ich mehr erfahren, also ging ich in die Stadtbücherei. Gleich im ersten Buch war ein Lone Star abgebildet... Muss ich noch mehr sagen?
Lange Zeit tat sich dann aber bei mir nichts mit Patchwork. Ein besuchter Grundkurs war eher demotivierend. Dann nähte ich lange Zeit Kleidung, las aber viel über das Quilten.
Erst vor ca. 5-6 Jahren kam ich wieder zum Patchwork und wurde ganz toll von einer Nähgruppe im Münchner Raum aufgenommen. Wir treffen uns (un-)regelmäßig zum Ratschen und helfen uns bei Problemen weiter.
Im Zuge drastischer beruflicher Veränderungen beschloss ich dann, mal nur für mich selbst etwas zu lernen, trat der Patchwork Gilde bei und bin jetzt mit viel Spaß in der Kursleiterinnenausbildung.

• Welche Technik liebst du besonders?
o Da habe ich (noch) keinen Favoriten, alles, was ich mit meiner Nähmaschine nähen kann, ist willkommen. Wenn Du nach Blöcken gefragt hättest, da gäb‘s natürlich einen...
 Auf Nachfrage: Kaleidoskopquilts – OneBlockWonder

• Was reizt dich, was möchtest du unbedingt ausprobieren?
o Oberflächengestaltung und Embellishment sind noch Neuland für mich. Hier möchte ich gerne mehr lernen und dann anwenden.

Ilonka hat ihre Lieblingszahl 3 gewählt – nach dem Motto: „aller guten Dinge sind drei“ (Ilonka kennt wohl nicht den gleichnamigen Titel von Reinhard Mey ;-) ). Ihre Quilts haben alle eine Bedeutung für sie und sind mit z. T. sehr persönlichen Erinnerungen verbunden. Besondere Bedeutung mit weihnachtlichem Bezug hat der "Stern des Ostens", der hier mit der gezogenen Ziffer zu sehen ist.

Wir wünschen euch weiterhin viel Spaß, viel Erfolg und natürlich eine besinnliche Vorweihnachtszeit unter besonderen Bedingungen.

PS: Über Fotos eurer fertiggestellten Ufos für unsere Galerie würden wir wieder uns sehr freuen.

1. Dezember 2020
cordula widmann

Guten Morgen,

es schneit, es schneit kommt alle aus dem Haus.......bei meinem UFO heißt es bleib drin, bleib drin quilt weiter flugs voran...oder so. Dieses Top habe ich 2017 genäht. Die 6 Köpfe 12 Blöcke haben einen Quilt Along gemacht. Jeden Monat ein Muster mit ausfürlichen Erklärungen vor allem auch zur Geschichte der Blöcke. Zwischendrin gab es auch immer mal wieder einzelne Artikel, zu unterschiedlichen quiltigen Themen, die auf den blogs der Macherinnen veröffentlicht wurden und das Augenmerk auch mal wieder auf die Theorie legten. Ein spannendes Projekt. Und weil mir die Art des quiltens von Sarah Fielke so gefällt habe ich angefangen von Hand mit Perlgarn zu quilten...das ist schon ein Weilchen her.....ich bin dann mal quilten...

liebe Grüße cordula

1. Dezember 2020 (auf Beitrag #2 antworten)
Britt Rensch
Bild des Benutzers Britt Rensch

Ein sehr schöner Quilt. Viel Erfolg bei der Fertigstellung.

1. Dezember 2020
Brigitte Fröhlich
Bild des Benutzers Brigitte Fröhlich

Hallöchen - hier meine Nr. 3. Dies soll eine Tasche werden. Ganz schön mutig mit den Farben. Oder? 

1. Dezember 2020 (auf Beitrag #4 antworten)
Britt Rensch
Bild des Benutzers Britt Rensch

Ich denke, da ist dein Name Programm. Gerade im dunklen Winter sind das doch recht fröhliche Farben. Bin gespannt, was es für eine Tasche werden wird.

2. Dezember 2020 (auf Beitrag #5 antworten)
cordula widmann

Liebe Brigitte,

das sind richtig starke Farben. Ich bin total gespannt, wie die Tasche aussehen wird. Cool

1. Dezember 2020
Diana Behne

Bei Nr. 3 bin ich auch wieder dabei. Dieses UFO ist ein EPP bei dem alle Einzelteile fertig und zum Teil schon zusammen gefügt sind. Ziel ist es, die "Perfekte Welle" zu schaffen.

1. Dezember 2020 (auf Beitrag #7 antworten)
Britt Rensch
Bild des Benutzers Britt Rensch

Spannend. Da bin ich gespannt, wie es fertig aussieht. Viel Spaß dabei.

2. Dezember 2020
Ilonka Harz

Ich wünsche Euch gutes Gelingen und bin schon gespannt auf die Ergebnisse.

2. Dezember 2020
Ute Schappert

Ich darf bei meiner Nr 3 eine "Kreisstadt" quilten. Es soll eine Mitteldecke werden.

19. Dezember 2020 (auf Beitrag #10 antworten)
Britt Rensch
Bild des Benutzers Britt Rensch

Oh wie schön, wieder eine tolle Stadt. Im letzten Jahr habe ich das Top meiner Stadt fertig gemacht. Bin schon gespannt, wann sie in diesem Jahr zum Quilten gezogen wird. ICh bin ja dann im Vorteil und kann bei ein bisschen abgucken. Viel Erfolg bei der Fertigstellung der Kreisstadt.

3. Dezember 2020
cordula widmann

Liebe Ute,

deine Kreissstadt sieht echt witzig aus. War es deine Idee oder warst Du in einem Kurs?

Liebe Grüße cordula

5. Dezember 2020 (auf Beitrag #12 antworten)
Ute Schappert

Hallo Cordula !

Weder, noch. Ich hab ein Bild im Internet davon gesehen, und dann selbst überlegt, wie ich das nachnähen könnte. 
Wenn es dich interessiert, kann ich etwas dazu aufschreiben...

LG Ute

7. Dezember 2020 (auf Beitrag #13 antworten)
cordula widmann

Liebe Ute,

das wär total nett. Diese Stadt sieht einfach fantastisch aus.

Liebe Grüße cordula

20. Dezember 2020 (auf Beitrag #14 antworten)
Birgit Fischer
Bild des Benutzers Birgit Fischer

Liebe Ute, liebe Cordula,

 

So etwas ähnlichs wir die Kreisstadt wird im nöchsten Jahr der BOM bei "The Quilt Show"

3. Dezember 2020
Ina Wiederhöft

Meine Nummer 3 ist ein Wandbehang , Thema Dreiecke aus selbst gefärbten Stoffen . Er muss noch gequiltet werden.

19. Dezember 2020 (auf Beitrag #16 antworten)
Britt Rensch
Bild des Benutzers Britt Rensch

So schöne Farben. Das leuchtet richtig und steckt voller Freude.

5. Dezember 2020
Gudrun Jensen

Mein Dezember-UFO sind diese Zwergenhäuschen. Ich hatte an den Patchworktagen der Gilde viel Spaß beim Nähen. Jetzt müsste ich die Häuschen nur noch einfassen. Dann könnte ich sie als mug rugs oder als Wandbehang nutzen.

5. Dezember 2020
Gudrun Jensen

Das ging flott : Statt eine Einfassung zu nähen habe ich die Häuschen mit einem Zickzackstich versäubert. Nun zieren sie meinen Flur!

19. Dezember 2020 (auf Beitrag #19 antworten)
Britt Rensch
Bild des Benutzers Britt Rensch

Super. Zwischen den Türen hängen sie wirklich super.

13. Dezember 2020
Monika Nordmann

Nachdem meine Nummer 9 vom letzten Monat endlich fertig ist, kann ich mich dem Monat Dezember widmen. Meine Nummer 3 sind 9 Einzelelemente, wobei 4 schon zusammengefügt sind. Ursprünglich wollte ich die Elemente neu anordnen und einen Läufer kreieren. Nun habe ich mich aber für eine Mitteldecke, ein Kissen und ein kleines Deckchen entschieden. Ich glaube, ich hätte dieses Ufo auf 3 Monate verteilen sollen... Mal sehen, wie weit ich komme.

19. Dezember 2020 (auf Beitrag #21 antworten)
Britt Rensch
Bild des Benutzers Britt Rensch

Die Blöcke haben ein sehr spannendes Muster. Dieses Verschlungene hat seinen Reiz. Cool. 

20. Dezember 2020
Birgit Fischer
Bild des Benutzers Birgit Fischer

UFO Nr. 3 ist fertig. Ausgangspunkt war eine Materialpackung "Einfach Täschchen", die ich mir vor einigen Jahren in Einbeck bei den Patchworktagen gekauft hatte. Ich hatte dann das Schnittmuster aus einem gequilteten Rest-Stück von einem Art-Quilt-Projekt zweimal zugeschnitten und dann gemerkt, dass man erst die Lagen verstürzt und dann quiltet. Darauf wurden die Teile zur Seite gelegt und gerieten ein bisschen in Vergessenheit. Beim Aufräumen der Nähecke kamen sie wieder zu Tage. Ich habe jetzt die Kanten mit der Overlock versäubert. Die habe ich seit gut einem Jahr, das Warten und Vergessen hat sich also gelohnt. Das Einnähen des Reissverschlusses ging relativ gut. Mal schauen, was ich jetzt damit mache.

28. Dezember 2020 (auf Beitrag #23 antworten)
Britt Rensch
Bild des Benutzers Britt Rensch

Die sind doch super geworden. Dafür findet sich garantiert Verwendung. 

23. Dezember 2020
Monika Nordmann

Auch mein UFO Nr. 3 ist fertig; und sogar pünktlich zu Weihnachten.wink

Aus den einzelnen Elementen wurde ein Kissen (beide Seiten sind gleich) mit einem nahtverdeckten Reißverschluß, eine Mitteldecke und ein kleines Deckchen. Für das kleine Deckchen habe ich ein Element diagonal in vier Teile zerschnitten und neu zusammengefügt. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Und da es heute fertig geworden ist, wird es morgen verschenkt... ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk. angel

Das Muster heißt true lovers knot.

Ich wünsche allen ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute für das kommende Jahr. Bleibt gesund!!!

24. Dezember 2020 (auf Beitrag #25 antworten)
Ingrid Strixner

Sehr schön geworden! Das Muster gefällt mir gut, und Deine Farben auch!

Frohe Weihnachten

Ingrid

28. Dezember 2020 (auf Beitrag #26 antworten)
Britt Rensch
Bild des Benutzers Britt Rensch

Solche verschlungenen Muster sind immer klasse. Ein sehr schönes Ergebnis.

24. Dezember 2020
cordula widmann

Guten Morgen, das sieht toll aus Monika.

Ich habe es auch geschafft. Am Anfang war das handquilten so eine gefühlte Fehlentscheidung. Aber dann wurde es besser und zum Ende hin hat es immer mehr Spaß gemacht. Auch wenn ich mit so manchen Entscheidungen immer noch hadere ist es doch ein eindeutig besseres Gefühl fertig zu sein. Beim binding dann habe ich mich für ein maschinengenähtes entschieden. Ein flange binding.

Und nun noch flugs gesaugt und dann  kommt das Hähnchen in den Ofen....

Ich wünsche allen schöne, friedliche Weihnachtsfeiertage und bin gespannt auf das nächste Ufo

cordula

27. Dezember 2020 (auf Beitrag #28 antworten)
Monika Nordmann

Danke Ingrid, Danke Cordulasmiley

Cordula, dein Quilt gefällt mir richtig gut. Habe die Challenge 6 Tage 6 Köpfe leider verpaßt. Ich nähe auch gerne ein zweifarbiges Binding mit der Maschine an. Finde, das sieht richtig edel aus!!!

Lieben Gruß Monika

27. Dezember 2020 (auf Beitrag #29 antworten)
Katrin Getto

Hallo Monika,

Die Anleitungen für die 6 Tage 6 Köpfe Aktion gibt es noch frei im Netz, du hast also (noch) nichts verpasst.

Allen einen schönen Jahresausklang + Gruß

Katrin

27. Dezember 2020 (auf Beitrag #30 antworten)
cordula widmann

Liebe Monika,

danke. Die Challenge heißt 6 Köpfe 12 Blöcke und wenn du das so eingibst, kriegst du gleich ganz viele Hinweise dazu. Die Frauen haben auch 2019 einen weiteren Sew along gemacht. Was ich schön fand, dass die 6 Köpfe auf ihren blogs immer wieder posts hatten, in welchen sie z.B. über Garne, bügeln....schrieben. Es hat Spaß gemacht immer mal wieder nachzulesen, Ideen und Kenntnisse aufzufrischen und zu sehen, was noch aus den Mustern gemacht wurde.

Habt alle einen schönen entspannten Jahresausklang,

viele Grüße cordula

28. Dezember 2020 (auf Beitrag #31 antworten)
Britt Rensch
Bild des Benutzers Britt Rensch

Die 6 Köpfe - 12 Blöcke Aktion war schon ein tolles Ding. Aber ich verstehe es, dass nach 3 Jahren erst einmal eine künstlerische Pause notwendig war. Aber soweit ich weiß, sind die Blöcke noch immer online. Danke für die tollen Fotos. Die Farben sind super.

Wurde das Hähnchen pünktlich fertig? Dann ist ja alle eine Punktlandung geworden.

29. Dezember 2020 (auf Beitrag #32 antworten)
cordula widmann

Liebe Britt,

das Hähnchen, also der Bruderhahn wurde rechtzeitig fertig und hat sogar für ein Frikassee gereicht. Da hatte ich nochmal mehr Zeit zu nähenwink.

Liebe Grüße

cordula

24. Dezember 2020
Brigitte Fröhlich
Bild des Benutzers Brigitte Fröhlich

da ist es fertig meine UFO Nr. 3. Durch das Schwarz ist die Tasche gar nicht so bund geworden.

Ich wünsche Euch allen einen wunderbare - friedliche Weihnacht. Bleibt gesund und für das Jahr 2021 "bleibt einfach wie Ihr seid. Ihr seid klasse"

 

Gitte 

28. Dezember 2020 (auf Beitrag #34 antworten)
Britt Rensch
Bild des Benutzers Britt Rensch

Vielen Dank für die Einstellung der Fotos im Forum. Bitte noch an die Gilde per Mail senden, damit ein Bild der richtig schönen Tasche in die Galerie und in den Lostopf hüpfen kann.

Vielen Dank.

Britt

27. Dezember 2020
Ute Schappert

Alle gezeigten UFO-Quilts finde ich sehr schön. Gut, dass es jetzt keine Ufos mehr sindsmiley.

Meine Kreisstadt ist auch noch fertig geworden. Hier kommt auch noch eine einigermaßen kurze Beschreibung meiner Vorgehensweise:

  1. Ich habe dazu eine Dresden-Schablone für 12 Segmente verwendet. 
  2. aus 12 verschiedenen Stoffen , 12 verschieden lange Segmente zuschneiden
  3. die Ansätze für die Dächer beliebig schräg abschneiden
  4. und die Segmente dann aneinander nähen.
  5. den so entstandenen Ring auf einen Hintergrundstoff legen und im Nahtschatten auf den Hintergrundstoff aufnähen
  6. den Block auf Vlies aufbügeln . Ich habe H630 verwendet. 
  7. Den  Stoff für die Dächer auf Vliesofix aufbügeln und verschiedene Dachformen ausschneiden. (Schornsteine, wenn gewünscht, genauso vorbereiten.)Darauf achten, dass die Dächer immer rechts und links  etwas über die Häuser überstehen.
  8. Fenster- und Türen-Stoffe ebenfalls mit Vliesofix hinterbügeln. (Gelber/heller Stoff:Licht ist an im Haus, dunkler Stoff: keiner zu Hause wink  ). Fenster und Türen sollten unten schmaler als oben sein, dass sieht man vor allem bei den Türen.
  9. Dächer auflegen, dahinter die Schornsteine legen, nach und nach Fenster und Türen arrangieren und aufbügeln
  10. jetzt den Stoff für die Rückseite hahinter legen und fixieren/stecken
  11. mit freiem Sticken zwei bis dreimal um alle aufgebügelten Teile nähen. (Sollte nicht zu exakt aussehen, ruhig extra Wellen und Kurven nähenwink)
  12. in die Mitte noch einen Kreis aufkleben und quilten
  13. zum Schluss noch den Hintergrund quilten
  14. und das Binding nicht vergessen
  15. fertig! Und freuenlaugh!

 

Birgit: den BOM von the Quilt Show habe ich auch gesehen, der sieht echt toll aus!!

 

29. Dezember 2020 (auf Beitrag #36 antworten)
cordula widmann

Liebe Ute,

DANKE. Du bist ein Schatz. heartvielleicht traue ich mich dran.

Danke und alles Gute fürs neue Jahr

27. Dezember 2020
Diana Behne

Die "perfekte Welle" ist fertig. Es war noch einiges zu erledigen. Da es ein EPP-Projekt war und ich das Aufnähen per Hand erledigte, wollte ich, außer dem unsichtbaren Binding, nichts mehr mit der Hand machen. Für das Quilten, nur im Nahtschatten, habe ich die Nähmaschine benutzt.

28. Dezember 2020 (auf Beitrag #38 antworten)
Britt Rensch
Bild des Benutzers Britt Rensch

Hallo Diana,

ein sehr schöner Quilt. Die Arbeit hat sich echt gelohnt.

LG Britt

28. Dezember 2020
Ilonka Harz

Tolle Sachen habt Ihr gemacht!

Bei der nächsten Challenge möchte ich mitmachen, damit sich meine Ufos nicht noch weiter vermehren.

28. Dezember 2020 (auf Beitrag #40 antworten)
Britt Rensch
Bild des Benutzers Britt Rensch

Das klingt nach einem Plan, liebe Ilonka. 

29. Dezember 2020
Katrin Getto

Hallo zusammen,

kurz vor knapp, aber noch im Dezember habe ich meine Nr. 3 fertiggestellt. Eigentlich sollte es eine große Kissenhülle werden, da ich aber noch ein 30 cm x 30 cm Kissen im Haus hatte, habe ich mich für einen Keder als Rand entschieden. 

Kommt gut ins neue Jahr und lieben Gruß

Katrin

31. Dezember 2020
Ina Wiederhöft

Hier mein fertiger Dezemberquillt, gerade noch rechtzeitig.

 

31. Dezember 2020 (auf Beitrag #43 antworten)
Britt Rensch
Bild des Benutzers Britt Rensch

Super yes